Erschöpfung im Alltag

By sibyllebraeuer | Antriebslosigkeit

Jul 21
Zellstimulierung - Erschöpfung im Alltag

Erschöpft? Antriebslos? Zu wenig Energie? Hier ist der Lösungsansatz!

Ständig müde und erschöpft? Was kann das bloß sein und wie kann ich dies lösen?

Die Alltagsanforderungen sind für die meisten Menschen immer vielfältiger und zunehmend hört man: „ich fühle mich erschöpft. Es fehlt mir an Energie.“. Wie kann man das verändern und was kann mir dabei helfen?

Urlaub ist angesagt, danach geht es bestimmt besser! Und wie bewältige ich den Alltag nach dem Urlaub in den nächsten 6 Monaten und vor allem, wenn wir uns wieder in der dunklen Jahreszeit befinden?

Kennen Sie das Sprichwort:

„Wer nicht jeden Tag ein wenig Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages viel Zeit (und Geld) für seine Krankheiten aufbringen.“

Und jetzt Hand aufs Herz: wie sieht dies bei Ihnen aus? Welchen Beitrag leisten Sie täglich für Ihre Gesundheit? 

  • Sie bewegen sich regelmäßig? 
  • Sie denken immer positiv?
  • Sie machen jedes Jahr eine Fasten- oder Darmreinigungskur?
  • Sie achten auf Ihren Säure-Basen-Haushalt? 

Das alles sind Bereiche, die Ihre Gesundheit beeinflussen und noch einige unbenannte zusätzlich.Jetzt werden Sie denken: „Also das ist ja übertrieben, außerdem schafft das niemand.“ Und ich gebe Ihnen unbesehen recht: 

Dies ist eine echte Herausforderung.

Deshalb kommen wir jetzt mal zu den grundlegenden Bereichen, die u.a. für unseren Energielevel und unsere Belastbarkeit verantwortlich sind. 

Was brauchen wir täglich und wovon ist unser Energielevel abhängig?

Zum einen ist dies der ständige Kontakt mit dem Erdmagnetfeld – also regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, am besten im Wald – dadurch werden unsere Zellen mit den notwendigen Informationen über die verschiedensten Frequenzen des Erdmagnetfeldes versorgt.

Und zum anderen spielt der Bereich Umwelt (wie z.B. Handystrahlung), die Versorgung der Zelle mit Lebensmitteln (Ernährung) und Stress (Arbeit, Haushalt, Kinder, Herausforderungen) eine große Rolle. Fehlt einiges davon in ausreichendem Maße, kann der Körper dies eine ganze Zeit (meist über viele Jahre und auch Jahrzehnte) ausgleichen.

Aber irgendwann eben nicht mehr und dies macht sich bei jedem Menschen anders bemerkbar, bei dem Einen werden Krankheiten diagnostiziert und bei dem Anderen kommen die ersten Anzeichen in Form von Müdigkeit, Energiemangel und Erschöpfung.

Dies ist ein Zeichen, dass generell Ihre Zellen nicht mehr genügend Zellwandspannung haben und somit der Sauerstofftransport in die Zelle nur noch mit halber Kraft erfolgt und somit auch die Stoffe aus der Zelle nur bedingt ausgeschieden werden können.

Die Schulmedizin betreibt fast ausschließlich Symptomlinderung.

Der Mensch aber besteht aus Körper, Geist und Seele. Und genau die Beachtung dieses Zusammenspiels ermöglicht uns ein möglichst ganzheitliches Wohlbefinden.

Glücklicherweise macht unsere Technik zunehmend Fortschritte und kann uns in einigen Bereichen sehr gut unterstützen.

Grundlage ist die Eigenfrequenz unserer Zellen. Jede Zelle und jedes Organ schwingt in einer anderen Frequenz. In dem Moment, wo diese Zelle nicht mehr im Gleichgewicht ist, verändert diese ihre Frequenz. Dies ist der Beginn einer Veränderung in unserem Körper und somit die erste Information in Richtung Krankheit.

Unser Körper und unsere Zellen sind aber klug und haben Ihre ursprüngliche Eigenfrequenz im „Gedächtnis“ gespeichert. Um die Zellen und Organe mit diesen Frequenzen zu versorgen, wurde ein Gerät – Celinemed – gemeinsam mit Wissenschaftlern und Ärzten entwickelt.

Die Celinemed reguliert auf unkomplizierte Weise Zellschwingungen in unserem Körper. Es werden dem Körper gesunde Impulse übermittelt, welche zeitnah für die Anregung der Selbstheilungskräfte sorgen. Verschiedene neue Messgeräte können diese Veränderungen schon nach kurzer Zeit sichtbar machen.

Durch diese Informationen und Anregungen über die Celinemed wird der Stoffwechsel angeregt, die Zellen bekommen wieder mehr Schwung und können den Entgiftungsprozess optimal unterstützen. Somit wird der gesamte Organismus unterstützt und alles kommt wieder in geregelte Bahnen.

Die Zellen haben wieder Energie und Sie fühlen sich frisch und energiegeladen. Somit kann die Bewältigung des Alltags wieder leichter absolviert werden.

Darf ich dir einen Tipp geben?

In den letzten Jahren habe ich mit vielen Menschen gesprochen. Viele sind gefangen in ihren Herausforderungen und nicht immer bereit Neues in ihr Leben zu lassen.

Doch wie ist es bei dir? Bist du bereit etwas auszuprobieren? Nur wenn du einmal einen Test machst, wirst du die Power der Zellstimulierung am eigenen Leib erfahren.

Wichtig ist dabei meine Erfahrung, dass unser Körper eine Zeit braucht, um sich auf neue Bedingungen einzustellen. Der beste Zeitraum für einen Test ist dabei etwa mindestens 21 Tage. Bitte frage mich nach den Möglichkeiten, einen solchen Test zu machen.

Vielleicht wirst du es mir nicht glauben, ich biete dir zum Einen eine garantiert kostenfreie Beratung an und falls du in meiner Nähe bist, gern auch einen Einzeltest der Zellstimulierung.

Herzliche Grüße deine

logo-zellstimulierung

About the Author

Leave a Comment:

Leave a Comment: