Leistungsfähig im Sport

Bewegung und Leistungssport

Sie bewegen sich gern und ausgiebig? Vielleicht durch Schwimmen, Wandern, Fahrrad fahren, Joggen, Walking oder andere Bewegungsarten? Oder Sie betrieben sogar Leistungssport? Trainieren mehrmals pro Woche?

Herzlichen Glückwunsch dazu – somit sind sie in diesem Punkt bereits vielen Menschen voraus!!

Und trotzdem haben Sie verschiedene Beschwerden:

  • check
    Rücken – und Gelenkschmerzen
  • check
    Muskelschmerzen
  • check
    Kopfschmerzen und Migräne
  • check
    Geschwächtes Immunsystem und häufige Infekte
  • check
    Allergien wie Heuschnupfen, Neurodermitis oder anderes

Dann sind Sie hier genau richtig. Denn es stellt sich immer die Frage des komplexen Zusammenspiels aller Faktoren im Rahmen der natürlichen Gesetze. Ein Teil davon ist die Bewegung. Und wie sieht es mit den anderen Bereichen aus?

Welches sind die wichtigsten Gesundheitsbereiche?

  • check
    Gesunde Ernährung
  • check
    Trinkverhalten
  • check
    Säure-Basen-Gleichgewicht
  • check
    Vital- und Mineralstoffe
  • check
    Umfeld im privaten wie beruflichen Bereich
  • check
    Partnerschaft und Liebe
  • check
    Gedankenstruktur

Nur wenn ich im ganzheitlichen Sinne die Naturgesetze umsetze, werde ich langfristig frei von bestimmten Befindlichkeiten sein. Leider leben wir alle in einem nicht so leichten gesellschaftlichen Umfeld und müssen oftmals über unsere Leistungsgrenzen gehen. Um so wichtiger ist es, zu wissen mit welchen Möglichkeiten und einem relativ kleinen Zeitlimit bestimmte Dinge regulierbar sind.

In den Zellen liegt die Kraft des Lebens

In einer Zelle des menschlichen Organismus laufen pro Sekunde rund 100.000 Stoffwechselvorgänge ab. Der Mensch besteht aus ca. 70 bis 90 Billionen Zellen. Allein daraus läßt sich erkennen, wie komplex und vielfältig das „Wunder Mensch“ einerseits und anderseits das Leben insgesamt ist.

Ein so vielfältiges und multifunktionales Wesen wie der Mensch braucht eine extrem große Bandbreite von unterschiedlichen und sich ergänzenden Lebensmitteln und Lebensbedingungen. Sind diese Voraussetzungen in Qualität und Menge nicht vorhanden – ist das Milieu schlecht – wird das  Entstehen von Krankheiten begünstigt.

Prof. Popp und andere Wissenschaftler kamen bei Ihren Arbeiten zu dem Ergebnis, dass jeder menschlichen Zelle ein elektromagnetisches Feld zugrunde liegt. Das ist mit einem Bau- und Funktionsplan vergleichbar, der sowohl für die Form der stofflichen Ausprägung, als auch für das richtige funktionieren der Zelle verantwortlich ist. Verändert sich – durch verschiedenste Einflüsse – dieses Feldmuster, wird diese Zelle krank.

Die Natur kennt keine Gleichförmigkeit – sie ist in ihrem Wesen immer in Bewegung und Veränderung.

Dynamische Zellstimulierung - Wie sie unterstützen kann

Die Dynamische Zellstimulierung eignet sich hervorragend als Grund- und Ergänzungsbehandlung bei jeder Art von konventioneller oder komplementärmedizinischer Therapie im human- und veterinärmedizinischen Bereich bei akuten und chronischen Erkrankungen sowie zur Prävention.

Erkrankungen, besonders chronische Erkrankungen, beruhen fast immer auf einem eingeschränkten Informations- und Energiefluss.

Wenn also die verschiedenen Frequenzen die identischen Frequenzen der Körperzelle erreichen, entsteht Resonanz, die körpereigenen Schwingungen werden angeregt, die Schwingung hält über Stunden an, auch wenn die Anwendung nur wenige Minuten dauert. Eine Hilfe zur Selbsthilfe von der wir den ganzen Tag profitieren können.

Erfahren Sie mehr über die Zellstimulierung und ihre Einsatzmöglichkeiten im Sport und Leistungssport. Die allgemeinen Grundlagen sind hier beschrieben. Bitte einfach auf den Button klicken.

Mehr über die verschiedenen Anwendungsbereiche sowie Erfahrungsberichte können sie unserer internen Mitgliederseite entnehmen.